Ev. Kindertagesstätte

am Plessefelsen in Wanfried

Neueste Information vom heutigen Montag (7.12.)

Liebe Eltern,

Frau Dr. Foerste vom Gesundheitsamt des Werra-Meißner-Kreises teilte mir heute Morgen noch einmal mit, dass für alle Personen mit Erstkontakt zur infizierten Person eine häusliche Quarantäne von 14 Tagen angeordnet wird.

Das heißt alle betroffenen Kinder und Erzieherinnen der Gruppen Wichtelnest, Waldschlösschen, Feengrund und Elfental sowie ich als Leitung der Kindertagesstätte dürfen ihre Wohnung / ihr Haus bis einschließlich Dienstag, den 15. Dezember, nicht verlassen und auch keine Besuche empfangen.

Bitte warten Sie heute nicht auf einen Anruf des Gesundheitsamtes. Das Gesundheitsamt ist aufgrund weiterer Fälle überlastet und hat mich gebeten, Sie auf diesem Wege über das weitere Vorgehen zu informieren.

In den nächsten Tagen bekommen alle von der häuslichen Quarantäne betroffenen Personen eine schriftliche Quarantäneverfügung vom Gesundheitsamt per Post zugesandt.

Das Gesundheitsamt wird sich jedoch in der Quarantänezeit immer wieder sporadisch telefonisch bei Ihnen melden, um sich nach dem Gesundheitszustand Ihrer Kinder zu erkundigen. Bitte messen Sie dazu bei Ihrem Kind zweimal täglich Fieber und tragen Sie die Werte und wenn vorhanden, weitere Krankheitssymptome (Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit) in eine Liste ein. Ein Corona-Test wird nicht veranlasst.

Weist Ihr Kind keine Krankheitssymptome auf, kann es die Kindertagesstätte ab Mittwoch, den 16. Dezember, wieder besuchen.

Wir hoffen, dass es allen gut geht, sich niemand angesteckt hat und wünschen allen: Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihre Silke Koch