Ev. Kindertagesstätte

am Plessefelsen in Wanfried

Die Gruppe Elfental

Wir sind das Elfental

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht…“
( afrikanisches Sprichwort)

Wir als Team vom Elfental erleben gerade bei den “Kleinsten“ in der Einrichtung, dass jedes Kind sein eigenes Tempo in seiner individuellen Entwicklung hat.

Um diese zu unterstützen und zu fördern geben wir den Kindern die Möglichkeit und die Zeit ihre Welt zu entdecken, zu begreifen und zu erleben.

Ganz zu Anfang der Betreuung ist eine behutsame, sanfte Eingewöhnung besonders wichtig. Wir orientieren uns dabei am Berliner Eingewöhnungsmodell. Die Kinder werden mit Hilfe ihrer Bezugspersonen langsam an den Krippenalltag gewöhnt und bauen in dieser Zeit Vertrauen zu uns auf. Dabei ist es uns wichtig den Kindern die Zeit zu geben die sie benötigen um im Elfental anzukommen. Um Ihnen den Einstieg in den Alltag zu erleichtern ist ein strukturierter Tagesablauf besonders wichtig. Dabei helfen uns täglich wiederkehrende Rituale und Abläufe. So beginnen wir den Tag mit einem Morgenkreis. Wir begrüßen uns mit einem Lied, machen Kreis-und Fingerspiele und besprechen den Tag. 

Nach dem gemeinsamen Frühstück in unserem Gruppenraum bieten wir altersentsprechende Angebote an, spielen auf unserem Außengelände oder erkunden mit unserem Krippenwagen die Stadt Wanfried.

Ein ausgewogenes Mittagessen rundet den Vormittag ab. Zur Mittagsruhe kuscheln sich die Kinder in ihre Betten zum Schlafen und Ausruhen. Am Nachmittag, nach unserer Teepause, lassen wir den Tag bei freiem Spiel ausklingen.

Für die Krippenkinder ist der gleichbleibende Tagesablauf sehr wichtig. Er gibt ihnen die Sicherheit, die sie brauchen um sich mit ihrer Umwelt auseinandersetzen, sie zu verstehen und sich in ihr weiter entwickeln zu können.

Wir freuen uns sehr, die Kinder dabei begleiten und unterstützen zu dürfen, gemeinsam mit ihnen zu lachen und die schönen Dinge auf der Welt zu entdecken.

Bilder aus dem Elfental