Seite bookmarkenHomepage bookmarken
Zum Seitenanfang
Startseite Elfental

Die Gruppe Elfental stellt sich vor

Team Elfental

Wir, Daniela Jakob und Constanze Eisenhuth, betreuen im Elfental eine altersstufenübergreifende Gruppe mit 20 Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren.

ElfentalDie 7 Mädchen und 12 Jungen spielen und basteln gemeinsam in der Bauecke, Puppenecke, Malecke und in den Flurnischen.

Für uns ist es wichtig, dass alle Kinder, egal ob zwei oder sechs Jahre, die Möglichkeit bekommen, sich kreativ im Umgang mit Spiel- oder Bastelmaterial frei zu entfalten. So sitzen schon unsere Kleinsten am Basteltisch und kleben, schneiden und malen mit großer Begeisterung.

In unserem festen Tagesablauf erlernen die Kinder Regeln und Rituale, die das Zusammenleben in der Gruppe ermöglichen. So beginnt unser gemeinsamer Start in den Morgen um 8.00 Uhr in der Früh.

Die Elfentalkinder haben die Möglichkeit, frei zu entscheiden, was und wo sie spielen möchten. Allerdings gibt es auch hier Regeln, die Streitigkeiten und Unstimmigkeiten vermeiden sollen. In der Freispielzeit bieten wir aber auch angeleitete Angebote an, z. B.
Bastelarbeiten zu unserem Rahmenthema.

Unseren Morgenkreis auf der zweiten Ebene unseres Gruppenraumes gestalten wir zusammen, indem wir um 9.30 Uhr ein Lied singen („Ich wünsch Dir einen guten Morgen!“). Die Kinder erzählen von Ereignissen, erfahren Wissenswertes über unser Rahmenthema oder hören kurze Geschichten. Jeden Montag haben wir unseren Spielzeugtag, an dem die Kinder ihr Lieblingsspielzeug mitbringen und der Gruppe vorstellen.

Nach dem Morgenkreis gibt es ein gemeinsames Frühstück. Zuvor haben zwei Kinder schon die Tische eingedeckt. Dabei achten wir darauf, dass jedes Kind im Wechsel daran beteiligt ist. So lernen schon die 2-Jährigen, kleine Aufgaben zu übernehmen.
Um den Kindern Zahngesundheit näher zubringen und zu ermöglichen, werden nach dem Frühstück die Zähne nach der KAI- Methode geputzt.

Je nach Witterung spielen die Kinder im Anschluss auf dem Außengelände oder nutzen die Spielmöglichkeiten im Gruppenraum und in den Flurnischen. Nachdem wir uns in einem Abschlusskreis mit einem Lied voneinander verabschiedet haben, werden einige Kinder von ihren Eltern abgeholt. Die Kinder, die über Mittag in unserer Einrichtung bleiben, bekommen um 12.00 Uhr ein abwechslungsreiches, warmes Mittagessen. Anschließend legen sich die Schlafenskinder zum Schlummern in ihre Betten im Turnraum. Die Kinder, die nicht an der Schlafgruppe teilnehmen, gehen gemeinsam mit den Kindern aus der Gruppe Wichtelnest zur „Traumstunde“. Bei Entspannungsmusik, kurzen Geschichten und Massagen sammeln die Kinder neue Kräfte für den Kindertagesstättennachmittag.

 
Mach mit!

Unsere Förderer
Ein Auszug der Förderer der ev. Kindertagesstätte am Plessefelsen, Wanfried. Eine Liste aller Förderer finden Sie hier.
Banner
Unterstützen auch Sie die Kita mit Ihrem Bannerlink. Mehr Infos unter "Wir über uns"
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Webdesign, Entwicklung & Hosting Karin Kohnert