Seite bookmarkenHomepage bookmarken
Zum Seitenanfang
Startseite Zauberwald

Die Gruppe Zauberwald stellt sich vor!

Zauberwald

Die 18 Kinder unserer Gruppe sind zwischen drei und sechs Jahre alt. Zur Zeit haben wir 7 Mädchen und 11 Jungen. Dies sind 5 Schultütenkinder im Alter zwischen fünf und sechs Jahren, 6 Kinder im Alter zwischen vier und fünf Jahren und 7 Kinder im Alter von drei Jahren.

Seit August 2007 gibt es in unserer Zauberwaldgruppe die Möglichkeit der Einzelintegration. Das heißt, behinderte oder von einer Behinderung bedrohte Kinder werden aufgrund der Rahmenvereinbarung mit dem Werra-Meißner-Kreis in einer kleineren Gruppe von maximal 20 Kindern ( in der Regelgruppe sind es 25 Kinder) von der Gruppenleiterin Gabi Richardt und der Erzieherin Ute Wörner und Natascha Fahrenbach betreut.

Die Beständigkeit der Personalzusammensetzung wird im Haus sehr befürwortet, da gerade die Integrationskinder feste Bezugspersonen brauchen. Uns ist es wichtig, unsere Integrationskinder mit ihren Stärken und Schwächen in unseren Gruppenalltag einzubeziehen; sie so oft wie möglich in Kleingruppen, z. Bsp. beim Spielen, Bücher anschauen, Geschichten hören und bei Bastelaktivitäten zu unterstützen.

Sehr beliebt ist bei den Kindern unserer Gruppe das Spielen auf unserer Hochebene; in der Puppenecke und auf dem Bauteppich, weil man dort die Bauwerke auch einmal stehen lassen kann. Weiterhin bieten sich Rückzugsmöglichkeiten an zum:

  • Kuscheln
  • Bücher anschauen
  • Entspannen
  • Hören einer CD

Ein gut strukturierter Tagesablauf mit festen Ritualen soll unseren Kindern Sicherheit und Orientierung geben.

So begrüßen wir uns täglich mit speziellen Liedern im Morgenkreis, zählen die Kinder, um festzustellen wer heute fehlt, überlegen welcher Wochentag ist und stellen den Pfeil am Kalender entsprechend ein.

Hier bietet sich für die Kinder auch die Möglichkeit von zuhause Erlebtem zu berichten oder bei verschiedenen Reimen, Finger- oder Kreisspielen mitzumachen. Ein schönes Ritual ist dabei, dass jeden Tag ein anderes Kind die Kinder zählen darf und sich vor dem Frühstück ein Gebet aus dem „Gebetsfächer“ und einen Tischspruch auswählen darf.

Im Abschlusskreis hören wir oft von vielen Dingen entsprechend unseres Rahmenthemas und führen kleine Aktionen dazu durch.

 
Mach mit!

Unsere Förderer
Ein Auszug der Förderer der ev. Kindertagesstätte am Plessefelsen, Wanfried. Eine Liste aller Förderer finden Sie hier.
Banner
Unterstützen auch Sie die Kita mit Ihrem Bannerlink. Mehr Infos unter "Wir über uns"
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Webdesign, Entwicklung & Hosting Karin Kohnert