Ev. Kindertagesstätte

am Plessefelsen in Wanfried

Die Kindertagesstätte wird durch eine Einrichtungsleitung geführt.

Jede unserer sechs Gruppen ist je nach inhaltlicher Ausgestaltung der Gruppe (Krippengruppe, altersstufenübergreifende Gruppe, Integrationsgruppe, Regelgruppe) mit mindestens zwei Fachkräften ausgestattet. Diese Fachkräfte sind mit einer unterschiedlich hohen Anzahl an Wochenstunden für die Betreuung der Kinder während der von den Personensorgeberechtigten vertraglich vereinbarten Modulzeiten verantwortlich.

Für jede bewilligte Einzelintegrationsmaßnahme eines betreuten Kindes erhalten wir im Kindergarten in der Regel 15, in der Krippe 13 zusätzliche Fachkraftstunden, für die wir, je nach Bedarf, zusätzliche Fachkräfte einstellen.
Jedes Jahr betreuen wir zudem eine/n ErzieherIn im Anerkennungsjahr sowie Praktikantinnen und Praktikanten unterschiedlichster Schulen und Fachrichtungen für die Dauer von sechs Wochen bis zu einem Jahr.

Für die Reinigung unserer Räumlichkeiten sind zwei Raumpflegerinnen verantwortlich. Für das Eindecken der Tische vor dem Mittagessen, die Vorbereitung der Essensausgabe sowie die Reinigung des Geschirrs steht uns eine Küchenkraft zur Verfügung.

Zur Unterstützung, Ergänzung und Reflexion unserer Arbeit steht uns in rechtlichen und dienstlichen Belangen der Vorsitzende des Zweckverbandes Ev. Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Eschwege zur Seite. Die Ortspfarrerin begleitet unser Team in der religionspädagogischen Planung und Umsetzung, vernetzt die Arbeit der Kindertagesstätte mit der der Ortsgemeinde und hält Andachten und Gottesdienste in der Einrichtung.